Direkt zum Seiteninhalt

Hypnose kann also als ein Zustand der absoluten Entspannung, der Fokussierung auf ein Thema, des subjektiven Sicherheitsgefühls, der erhöhten Selbstkontrolle, der seelischen Stärke und Selbstbestimmung und der Imagination von Konfliktlösung und Heilung verstanden werden.
Gut eignet sich die moderne Hypnose bei psychosomatischen Problemen, weil parallel auf der Symptom- und der Ursachenebene positiv Einfluss genommen werden kann. So erlaubt schon der hypnotisch veränderte Bewusstseinszustand an sich, verstärkt durch therapeutische Suggestionen, eine primäre "Ent-Krampfung", "Ent-Aengstigung", Schmerzbeeinflussung und eine allgemeine organische Erholung mit damit verbundener Stärkung des Immunsystems.
Die moderne Hypnose kann unter anderem bei folgenden Problemen und Symptomen angewandt werden (bei schwerwiegender Problematik immer unter Einbezug bzw. zur Unterstützung der ärztlichen Behandlung):

  • Erschöpfungssymptome, Burnout
  • Auftrittsblockaden (Sprechen vor Publikum)
  • Lernblockaden (Prüfungen, Veränderung der Lernstrategie)
  • Beziehungsprobleme
  • Schlafstörungen
  • Spannungskopfschmerzen, Migräne
  • depressive Verstimmungen
  • Autoimmunkrankheiten
  • Schmerzprobleme
  • Ängste und Traumata
  • Minderwertigkeitsgefühle
  • Abhängigkeiten
©HypnoBalance - Barbara Sonderegger- Metzggasse 8 - 5400 Baden - 056 496 26 36
Zurück zum Seiteninhalt